Info

Basels bedeutende Museen laden Kunst­interessierte ein, sich auf die erlebnis­reiche Auseinander­setzung mit Kunst­werken einzulassen. Ergänzend tragen aber auch viele, viele kleine Projekträume zum ausser­gewöhnlichen Ruf der Kunst-Stadt Basel bei. A Roland for an Oliver setzt dieses vielfältige Angebot zu einem übersichtlichen Mosaik zusammen und wird zum Reiseführer durch die Basler Kunst­landschaft. Er vereint auf einer Plattform die unabhängigen, nicht­kommerziellen Kunstorte und -projekte in digitaler sowie analoger Ausführung, um Interessierten eine Orientierung in der vielfältigen Basler Kunst­szene zu bieten.
Dominik Denzler und Samira Liebendörfer sind Haupt­verantwortliche des Projektes. Claire Hoffmann und Alice Wilke — vom Projekt deuxpiece — unterstützen aus kuratorischer und redaktioneller Perspektive.

Falls Du andere Projekträume oder Projekte in Basel (BS, BL) kennst, welche auf diese Plattform passen, sind wir froh um Hinweise.
Kontaktiere uns unter: service@arolandforanoliver.ch

Folgendes Projekt ist eine hilfreiche Anlauf­stelle für Kreativ­schaffende und KünstlerInnen in Basel:

OFFCUT Materialmarkt
Der Verein OFFCUT rettet Überschuss-, Rest- und Gebraucht­materialien vor der Entsorgung und macht diese für Kreativ­schaffende aller Art wieder nutzbar. Im «OFFCUT – Material­markt für kreative Wieder­verwertung» wird eine abwechslungs­reiche Auswahl an inspirierendem und preiswertem Künstler- und Bastel­material angeboten. Zum Beispiel Bühnenmolton, Werbeblachen, Marmorpapier, Kunstblumen, Lederabschnitte und vieles mehr.
Mit dem «OFFCUT Club» bietet der Verein ein Vermittlungs­programm mit abwechslungs­reichen Themen­abenden und Workshops an.